DIE KARTEN

Beispiele der Spielkarten mit Erklärungen zu den jeweiligen Illustrationen und ihrer Herkunft. Für die Auflösungen aller Karten in "Neues" auf dem Laufenden bleiben. 

Laub-7.jpg

SCHAFBERGBAHN / ST. WOLFGANG

Die SchafbergBahn ist die steilste Zahnradbahn Österreichs. Sie führt seit 1893 von St. Wolfgang auf den 1.783 Meter hohen Schafberg. In 35 Minuten überwindet sie 1.190 Höhenmeter und 5,85 km. Die nostalgischen Zahnrad-Dampflokomotiven zählen zu den ältesten der Welt. Von Mitte Mai bis Ende September dampfen die modernen und nostalgischen Zahnrad-Lokomotiven auf den Berg hinauf und machen die Fahrt zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Herz-9.jpg

SCHLOSS ORT / GMUNDEN

Das malerisch auf einer winzigen Insel im Traunsee gelegene Schloss Ort verdankt einen Großteil seiner Berühmtheit einer deutsch-österreichischen Fernsehserie: Acht Jahre lang, von 1996 bis 2004, wird im „Schlosshotel Orth“ gelebt, geliebt und geheiratet. Bis heute ist die Serie ein starker Publikumsmagnet und sorgt jährlich im Seeschloss Ort für zahlreiche Besucher.

KAISERIN SISI / HALLSTATT

Am Westufer des fjordartigen Hallstättersee liegt der Bergmannsort Hallstatt. Durch das Salzvorkommen siedelten sich hier Kelten an. Funde aus dem Gräberfeld Dokumentieren eine ganze Zeitepoche-die Hallstatt-Zeit (800-400 vor Ch.).

Mehr über Kaiserin Sisi hier >

Herz-Ass.jpg
Eichel-8.jpg

KREUZSTEIN / MONDSEE

Laut einer Legende soll der Stein an eine Pferdekutschenfahrt im 18. Jahrhundert erinnern, bei der nach einem Unfall alle Insassen ertranken.
Auch die Geschichte von einer Hochzeitsgesellschaft kursiert, dürfte aber auf eine Verwechslung mit dem Hochzeitskreuz am Wolfgangsee zurückzuführen sein.
Plausibel ist die Erzählung von einem Unfall beim Holzflößen, bei dem sich die Männer beim Stein retten konnten.

Schelle-10.jpg

SCHLOSS FUSCHL / FUSCHLSEE

In der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts als Jagdschloss erbaut, diente es einst als Sommerresidenz der Salzburger Erzbischöfe. In den 1950er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts wurde das Schloss weltberühmt: seine romantische Lage am Ufer des Fuschlsees machte es zur idealen Filmkulisse für die „Sissi“-Filme mit Romy Schneider. Heute ist es ein fünf-Sterne-Hotel.

Eichel-Ass.jpg

NANNERL / ST. WOLFGANG

St. Wolfgang auf oberösterreichischer Seite des Wolfgangsees ist der kleinste der drei Orte. Er schmiegt sich an die Abhänge des markanten und weithin sichtbaren Schafberges: Seit 1893 befördert die Schafbergbahn Ausflügler auf den 1.783 Meter hohen Aussichtsberg. Sehr viel länger kommen Wallfahrer nach St. Wolfgang: Der Ort galt im Mittelalter als eine der wichtigsten Pilgerstätten Europas und wurde in einem Atemzug mit Rom genannt. Der uralte, elf Kilometer lange „Weg der Wallfahrer“ führt zu den Kraftorten, an denen der Heilige Wolfgang einst gewirkt haben soll.

Mehr über Nannerl hier >